Spendenübergabe zum Crowdfunding-Projekt Schulhofgestaltung

Noch vor Jahresende konnte sich die Nelson-Mandela-Schule über den erfolgreichen Abschluss ihres Crowdfunding-Projekts “Viele schaffen mehr” bei der Westerwaldbank freuen. Dort hatte sich die Schule beworben, um finanzielle Unterstützung für ihr Schulhofprojekt zu bekommen.

Schon lange war es der Wunsch der Schulgemeinschaft, aus dem tristen Schulhof einen Ort zum Wohlfühlen, Austoben und Entspannen zu machen. Deshalb initiierte der Freundes- und Förderkreis der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf e.V. das Schulhofprojekt. Ein Abenteuerparcours zum Balancieren, Klettern und Hangeln, neue Auflagen für die Sitzbänke, ein ansprechender Anstrich am Schulgebäude – das waren Wünsche, um die Zeit zwischen den Unterrichtsstunden für die Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Interessen angenehmer zu gestalten.

Da jedoch hierfür finanzielle Mittel notwendig waren, wurde nun nach dem Grillplatzprojekt 2016 zum zweiten Mal die Westerwaldbank mit ihrem Crowdfunding-Projekt “Viele schaffen mehr” mit ins Boot geholt, mit Erfolg. Am Dienstag, 29.12.2020, nahmen die beiden Antragsteller Sally Ost und Thomas Kroll, beide Konrektoren der Nelson-Mandela-Schule, einen Scheck im Wert von über 3000 Euro aus den Händen von Andreas Veith von der Westerwaldbank Dierdorf entgegen. Dieser konnte sich gleich einen Eindruck von den ersten Veränderungen auf dem Schulhof machen. Dort wurde bereits im Herbst mit der Installation eines Kletterparcours begonnen.

Die Schule bedankt sich bei allen Unterstützern, die den Erfolg des Projekts möglich gemacht haben!