Schulsozialarbeit

  • Einzelfallhilfe
    • Angebot zur Unterstützung und Beratung einzelner Schüler bei Krisen in Schule, Familie, Freundeskreis.
    • Gespräche, Hausbesuche, Kontakt und Begleitung zu Institutionen etc.
  • Projekte
    • Projektangebote in einzelnen Klassen
    • Sozialkompetenztraining
  • Teilnahme an Klassen- und Gesamtkonferenzen
    • Regelmäßiger Austausch mit den Lehrkräften und der Schulleitung
  • Ansprechpartner für Schüler, Lehrer und Eltern
    • Es gibt keine festen Sprechstundenzeiten.
    • Termine in der Schule, bei den Eltern oder in Institutionen können individuell vereinbart werden.
  • 5. Kooperation mit:
    • Jugendamt
    • ambulanten Jugendhilfeträgern
    • psychologischem Dienst
    • Polizei
    • Beratungsstellen (Sucht, Lebenshilfe, Gewalt, Schwangerschaft etc.)

Zielgruppen

Das Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Schule und ihre Familien sowie an alle Personen und Institutionen, die direkt oder indirekt mit der Schule verbunden sind.

Kontakt

Frau Dostert

Schulsozialarbeiterin an der Realschule plus

Links