Aktionstag am 5.12.2018

Methodenlernen, Europaschule, UNESCO-Projektschule, Sozialkompetenztraining, Berufsorientierung oder Klassenprojekte, Präventionsprojekte in Zusammenarbeit mit der Polizei, Erste-Hilfe-Kurs, Vorlesewettbewerb, Medienkompetenztraining, Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche… Viele Themen, Projekte oder andere Aktionen bestimmen neben dem Unterricht unser Schulleben. Und um all dies im täglichen Arbeitsablauf unterzubringen, waren in der Vergangenheit große Einschnitte im Stundenplan notwendig.  Besonders schwierig wurde dies, wenn jede Klasse an einem anderen Tag ihr Sonderprogramm beantragte. Um dem entgegenzuwirken, wurde am Dienstag, 5.12.2018, ein sogenannter Aktionstag durchgeführt. An solchen Tagen werden diverse Projekte, die im Lauf des Schuljahres sowieso ihren Platz haben sollen, gebündelt.

Methodentraining, Klasse 5

Die fünften Klassen beschäftigten sich mit Methodentraining. Sie erarbeiteten, wie ein gut organisierter Arbeitsplatz zuhause und in der Schule aussieht, wie man seine Mappen in Ordnung hält, den Schülerplaner führt und erstellten Klassenregeln, die das Zusammenarbeiten ermöglichen.

Europaschule, Klasse 6

In der Klassenstufe 6 stand das Thema “Europa” auf dem Plan, das dieses Mal von Zehntklässlern in Kleingruppen mit den Sechstklässlern durchgeführt wurde.

Vorlesewettbewerb, Klasse 6

Parallel dazu fand ebenfalls der Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 statt. Die Klassensieger im Vorlesen traten gegeneinander an und musste vor einer Jury bestehend aus Frau Jung vom Schulelternbeirat, der Betreuerin der Schulbibliothek Frau Winter und dem Buchhändler Herrn Sigismund vom Bendorfer Buchladen ihr Können unter Beweis stellen. Aus allen Vorlesern wurde schließlich der Schulsieger ermittelt.

Sozialkompetenztraining, Klassenprojekte, Berufsorientierung, Klasse 7

Bunt gemischt war das Programm der Klassenstufe 7. Während die einen in gemeinsamer Arbeit sehr kreative Lösungen für die Errichtung einer Murmelbahn fanden, suchten die anderen nach ihren persönlichen Stärken und Schwächen, um bereits jetzt ihren Fokus auf das spätere Berufsleben zu richten.

Welterbe, Medienkompetenz, Klasse 8

Raiffeisen-Region und Weltnaturerbe Oberes Mittelrheintal vor der Haustür – ein Grund, aber nicht der einzige, sich mit Welterbe auseinanderzusetzen. Tatsächlich nahmen sich zwei Klassen die Welterbe “vor der Haustür” vor, die iPad-Klasse suchte weltweit Welterbestätten, um sie in einem LearningApp-Quiz für andere Klassen weiterzuverarbeiten. In allen Klassen kam dabei auch die Medienkompetenz nicht zu kurz. Die Klasse 8c hingegen wurde sportlich – mit Sportarten aus verschiedenen UNESCO-Ländern.

Prävention, Medienkompetenz, Klasse 9

Zwei verschiedene Blöcken erwartete die neunten Klasse: In Zusammenarbeit mit der Polizei ging es um Alkohol- und Drogenprävention. Der zweite Block befasste sich ebenfalls mit Medienkompetenz. Parallel dazu hatten drei Klassen Erste-Hilfe-Kurse.

Betreuung des Europa-Projektes der sechsten Klassen, Türkei-Projekt, Klasse 10

Neben der Betreuung des Europa-Projektes in der Klassenstufe 6 setzten sich die zehnten Klasse mit der Frage eines EU-Beitritts der Türkei auseinander.